Bernds Bremse

0

Hochleistungsbremsanlage für den Chrysler 300C, Dodge Magnum und Dodge Charger – adaptiert aus dem Audi RSR – in gleicher Bauweise eingesetzt von BMW beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Es handelt sich um Bremsscheiben und Beläge für die Vorderachse mit ABE der Firma Zimmermann.

Die Anlage besteht aus zweiteiligen, gelochten Bremsscheiben und Hochleistungsbremsbelägen. Die Besonderheit an der Bremse ist, dass sie zweiteilig ist, also Nabe und Scheibe nicht fest verbunden sind, sondern durch Bolzen verbunden werden. Dadurch wird die Bremse durch den höheren Luftdurchsatz durch die Scheibe besser gekühlt.

Das Autohaus Ebert Automobile GmbH in Weinheim bietet diese Anlage zum Forumspreis für 900 Euro inklusive Einbau und ABE an. Zimmerman produziert als Sportbremse für den Dicken ausschließlich Bernds Bremse, die Firma Ebert GmbH besitzt die weltweit exklusiven Vertriebsrechte.

Homepage Ebert GmbH

Direktkontakt Bernd: [1]

Kommentar schreiben

Kommentar