Predator

1+

Der Predator von Diablo Sport diablosport.com ist ein Programmer für unsere Dicken. Mit dem Predator kann man sehr viele Einstellungen am Fahrzeug verändern. Hier mal eine Liste der Änderungen, die möglich sind:

– Automatikgetriebeeinstellungen

– Motorsteuerung verändern

– Allgemeine Einstellungen

– Fehlerauslesen

Inhaltsverzeichnis

Folgende Einstellungen kann man an dem NAG1 Getriebe verändern:

  • Schaltgeschwindigkeit (nicht SRT)
  • Schaltpunkt im oberen Drehzahlbereich [original(5700 U/min), Tune auf 6000 U/min oder für SRT auf 6400 U/min]
  • Die manuelle Schaltfunktion kann so programmiert werden, dass:

1. Die Gänge nicht runter geschaltet werden, wenn man Kickdown tritt
2. Die Anzeige springt automatisch auf den aktuell eingelegten Gang und geht auch automatisch runter mit den Gängen wenn man langsamer wird.
3. Schaltet erst in den nächten Gang, wenn der obere Schaltpunkt erreicht wurde (5700, 6000 oder 6400 U/min)
4. Es steht der 5. Gang zur Auswahl zur Verfügung
5. Man kann im 2. Gang anfahren

  • Man kann die Übersetzung ändern
  • Das Getriebesteuergerät kann resettet werden

Folgende Einstellungen kann man an dem Motor (5,7er und 6,1er) vornehmen:

Man kann 5 Standart Tunes einspielen:

1. 93 Octane Tune für höherwertigen Sprit
2. 93 Octane CAI Tune für alle, die einen geänderten Auspuff und/oder ein Cold-Air-Intake haben.
3. 91 Octane Tune für höherwertigen Sprit
4. 91 Octane CAI Tune für alle, die einen geänderten Auspuff und/oder ein Cold-Air-Intake haben.
5. MPG Booster Tune Spritspar Tuning

Man kann auch Custom Tunes einspielen, die man im verschiedenen Foren oder bei Tunern bekommen kann.

Man kann die Tunes anpassen. Dazu stehen folgende Möglickeiten zur Verfügung:

1. Zündung bei verschiedenen Drehzahlbereichen beeinflussen
2. Einspritzmenge bei verschiedenen Drehzahlbereichen beeinflussen
3. Leerlaufdrehzahl mit und ohne Klima einstellen mit + – 400 U/min
4. Maximale Drehzahl einstellen für die Fahrt, sowie im Leerlauf
5. Motorlüftersteuerung anpassen
6. Klopfsensoren deaktivieren !!! ACHTUNG!!! nicht zu empfehlen!!!
7. Drosselklappen Öffnungswinkel

Man kann allgemeine Einstellungen vornehmen:

1. ESP deaktivieren
2. Geschindigkeitsberenzung kann auf bis zu 190 Mph (305KM/h) angehoben werden
3. Fehlercodes können ausgelesen und gelöscht werden
4. Die Reifengröße kann eingestellt werden
5. MDS deaktivieren

Alles in Allem ein sehr mächtiges Tool.

AN ALLE NÖRGLER:

Das Teil lässt weder den Motor abmagern, noch wird dieser dadurch Beschädigt. Messung mit einer Breitbandlambdasonde und die Überwachung anderer Parameter haben gezeigt, dass all Parameter in sicheren grünen Bereich liegen. Vorrausgesetzt,man fährt die richtige Sorte Benzin. Wenn man ein 93 Octan Tuning fährt und nur benzin mit 90 Octan Tankt und Vollgas fährt, dann ist ein Schaden vorprogrammiert. Auch sollte man nur den 93 Octan Tune verwenden, da dieser am ausgiebigsten getestet wurde. Es werden auch nicht, wie viele behaupten irgend welche werte simuliert oder verändert. Das Motorsteuergerät wird mit neuen Daten beschrieben.

LPG und Tuning:

Interessant wird es, wenn man ein Fahrzeug auf LPG umgerüstet hat und eine Autogasanlage verwendet, die ein extra Kennfeld hinterlegt hat. So kann man mit dem Predator den 93 Octan Tune verwenden, die Zündung 4° richtung Advanced stellen, also früher und die Spritmenge auf -2% bei 4.8K-7K. Aber ACHTUNG!!! Nur wenn eine Breitbandsonde verbaut ist, den Sprit reduzieren. Standartmäßig läuft der Predator bei Vollgas (WOT) mit einem AFR von 10-11. Ideal wäre 12.5. Bei Autogas 12.8-13.0

 

Kommentar schreiben

Kommentar