Sitze

0

Die komplette Sitzgarnitur vom Sedan passt auch in den Touring: einfach bei der hinteren Sitzbank (Rücken) den Reißverschluss auf, Rückenplatte tauschen und mit einer Schere ein kleines Loch schneiden.

Fahrersitzeinstellung

Endpositionen einstellen

Manuell den Sitz in beide Endpositionen der Schiene (GANZ VORNE/GANZ HINTEN) fahren, dann den Schalter loslassen und nochmal in die jeweilige Richtung 5-10 Sek. drücken. Dadurch werden die Endlagen neu angelernt.

Programmierung der Speicherfunktion:

Wagen sollte aus sein! Sitz, beide Außenspiegel, elektrische Lenksäule, Radiosender und auch (wenn verbaut) die elektrischen Pedale einstellen. Taste „S“ drücken und innerhalb von 5 Sekunden Taste 1 oder 2.

Verknüpfung der Fernbedienung mit Position 1 oder 2:

1. Zündschlüssel abziehen.

2. Taste Position 1 oder 2 drücken, damit der Sitz etc. schon in der entsprechenden Position ist.

3. Taste „S“ kurz drücken, dann wieder Taste 1 oder 2 drücken und innerhalb von 10 Sec. die VERRIEGELUNGSTASTE der FERNBEDIENUNG drücken.

Entriegelungstaste der Fernbedienung bei verriegelter Tür drücken und die Sitze etc. fahren automatisch in die richtige Position.
Benutzer: domian-2005 09:06, 14. Aug. 2011 (UTC)

Ausstiegshilfe

Die Ausstiegshilfe (auch: Ausstieghilfe, Einstieghilfe oder Einstiegshilfe) des Fahrersitzes heißt, dass zum bequemeren Ein- oder Aussteigen das Lenkrad hoch- und der Sitz zurückfährt.

Die Endposition läßt sich im EVIC einstellen (Wagen muß aus sein, Zündung an). Dabei funktioniert die automatische Sitzeinstellung 1 oder 2 erst, wenn der Schlüssel ins Lenkrad gesteckt wird und Zündung an ist – also nicht schon beim offener Tür.

Sollte eine Fehlfunktion der Ausstiegshilfe vorliegen (Sitz fährt zu weit nach vorn oder zu weit zurück), zunächst folgenden Vorgang durchführen: den Sitz ganz nach hinten fahren, den Schalter loslassen und nochmals Richtung hinten drücken. Das gleiche dann für vorne wiederholen.

Benutzer: Osterhäsin 12:33, 26. Apr. 2012 (UTC)

Kommentar schreiben

Kommentar