Türlicht

0

wechseln der Soffitte:
Lampenhalter nach unten aus der Tür aushebeln und Soffitte wechseln. Es ist eine Soffitte mit Ösen! Diese kann man auch selbst aus einer normalen Soffitte und den Endstücken zweier Büroklammern herstellen, in dem man diese Endstücke anlötet. Stück Draht gebogen geht natürlich auch…
Typ: SV 7 oder 8,5 (bitte berichtigen, wer es genauer weiß)

weitere Infos:
hier gibt es weitere Hinweise zu den Sockeln.
http://www.normfest-shop.com/download_cms/2014_Katalog/Autolampen.pdf
https://www.einkaufonline.net/Shop/cms/infothek-kfz-leuchtmittel-kfz-sockeluebersicht.html

Rotes Warnlicht in der (Vorder)tür:
In der Tür befindet sich als rückwärtige Warnung bei geöffneter Tür nur ein Katzenauge. Es lässt sich aber ohne großen Aufwand nachträglich beleuchten. Dafür muss die Türpappe entfernt werden. Strom greift man an der unteren Türlampe ab. Oben hinter dem Katzenauge kann man entweder eine LED-Soffitte mit 3 oder 6 LEDS (z. B. https://www.amazon.de/LEDMOMO-St%C3%BCck-42mm-Soffitten-Innenbeleuchtung/dp/B071RCST5W/ref=sr_1_26/258-0950910-0449334?ie=UTF8&qid=1514631746&sr=8-26&keywords=Led+Kfz+Leuchtmittel) und diese mit Heißkleber an der Tür befestigen.
An der hinteren Tür ist dies ebenso möglich. Allerdings muss dafür erst ein Kabel für Strom in die Tür von der B-Säule eingezogen werden.
Möglich ist auch, sich den Strom vom Türschloss abzugreifen (für Profis). Muss geprüft werden, lt. Schaltplan aber möglich.

Kommentar schreiben

Kommentar