LPG

0

PRINS VSI
Tank: 65 Liter Radmulde
Verbrauch: Schnitt 17,8 Liter über 25tsd km
Verdampfer:
Umrüster: http://www.autogasland-nrw.de/

Im Hemi wurde eine VSI Anlage von Prins verbaut. Der Umrüster kannte sich mit US Fahrzeugen aus und hat seine Arbeit hervorragend gemacht. Man sieht nichts vom Umbau, keine Löcher in der Akustikabdeckung vom Motor. Der Verdampfer sitzt neben dem Bremskraftverstärker.
Die KEIHIN Rails sitzen direkt unter der Akustikhaube und sind auf kürzestem Weg mit den Einspritzdüsen verbunden. Im Bild auch zu sehen die Shortys (geänderte Zündkabel).
Der Tank lag etwas schräg in der Mulde, da der Umrüster nicht im Kofferraum an der hinteren Kante dängeln wollte. Dadurch mußte der Abdeckboden etwas angepasst werden. Ich konnte damit leben.
Die Anlage lief bis zum Anschlag auf LPG ohne Benzinzusatz. Beim Wechsel LPG/Benzin unter Volllast war kein Unterschied zuspüren, d. h. die Anlage hat genügend angefettet.
Dass bei LPG der Verbrauch um 10 bis 20% höher liegt, sollte bekannt sein.

Probleme der Anlage:
Ab und an bei kaltem Wetter und noch nicht warmgelaufener Maschine starb der Motor bei Ampelstops ab. Aber NUR nach langer Standzeit und auch nur ein einzigstes Mal. Nach Neustart kein absterben mehr. Also irgendwas mit nicht sauber gefüllten Einspritzleitungen oder dergleichen.
Zweiter Punkt war, dass die Anlage mal wochenlang nicht automatisch auf LPG geschaltet hat, und dann wieder monatelang ohne Probleme lief.

 

Kommentar schreiben

Kommentar