Radmuttern

0

Die Qualität der OEM-Radmuttern lässt zu wünschen übrig. Viele sind verbeult, die Nüsse passen nicht mehr richtig, die Radmuttern werden durch den Einsatz vom Schlagschrauber runder und runder.

Folgende Radmutter passt auf den Dicken:

> Vollmaterial
> Gewinde 14 x 1,5
> Kegelbund 60°
> Gesamtlänge 35mm
> Gewindelänge 30mm
> Schlüsselweite 19
> Anzugsdrehmoment 135Nm

Benutzer: Orie_05 19:55, 8. Jul. 2013 (UTC)

Wenn die Radmutter durchdreht, also sich die Chromhülle gelöst hat, einfach wie in diesem ToDo-Video aufmachen (ab Minute 2:00):

Es ist dabei auch gut zuerkennen, dass die Chromhülle entgegen mancher Meinungen eben NICHT auf dem Konus liegt, sondern kurz davor aufhört. Deshalb beim Tausch gegen neue Muttern darauf achten, dass der Durchmesser und die Länge des Konus exakt mit der Originalmutter übereinstimmen! Es gibt nachgemachte, da ist der Konus kleiner und auch kürzer!

Hier noch Infos/Probleme raus:
http://www.300c-forum.de/forum/informationen-service-support/dickipedia/35321-radmutterh%C3%BClsen

http://www.300c-forum.de/forum/elektronik-tuning-werkstatt-und-umr%C3%BCstung/werkstatt/1173806-radmutter-dreht-durch


mit freundlicher Genehmigung von ANNATIKO

Die Originalmutter hat eine Konuslänge von 10mm! Alternativmuttern i. d. R. nur 5mm. Der maximale Durchmesser des Konus beträgt damit auch nur 19 statt 21mm. Damit ist die Auflagefläche auf der Felge im Felgenloch wesentlich kleiner. Man könnte mit der zu kleinen Schraube den Sitz in der Felge zerstören. Ausserdem wird die Reibkraft der Mutter herabgesetzt.

Aussage DEKRA / TUEV

Ähnliche Einträge

Kommentar schreiben

Kommentar