ABS

0

ABS= Anti Blockier System

Verhindert beim Bremsen durch ein elektronisches Steuersystem das Blockieren der Räder

Das ABS besteht aus einem Steuergerät und Sensoren an den Rädern

Die Sensoren melden die Drehzahl der Räder an das Steuergerät.

Das Steuergerät steuert nach diesen Meldungen (im Falle unterschiedlicher Drehzahlen der Räder) den Bremsdruck für jedes einzelne Rad getrennt.

Ursachen von Fehlfunktion

  • Meist sind die Sensoren/Stecker oder die Bohrung im Achsschenkel nur verschmutzt, eine Reinigung könnte ausreichen, um das ABS/ESP wieder zu beleben. Sollte die Reinigung nicht ausreichen, muss der Sensor ersetzt werden.
  • Das Wegrosten des ABS-Ringes auf der Antriebswelle: Gibt es Ersatz beim Mercede Benz Händler Die Teilenummer für den Ring ist: A 230 357 01 82

Der Ring ist gummiummantelt und drinnen ist ein Magnetring nur aufgesteckt.

Innendurchmesser: 80,5 mm Breite: 10 mm Aussendurchmesser: 84,5 mm mit integriertem magnetischen Sensorring Pol-Anzahl: 96

Zum Wechsel muss die Antriebswelle demontiert werden, die Auflagefläche des Ringes muss gründlich von Rost befreit werden evtl. sollte ein Rostumwandler verwendet werden.

Anleitung ABS Sensor wechseln HA:

benötigte Werkzeuge:

Wagenheber

Radmutternschlüssel

Torxschraubendreher/Bitsatz

Beschreibung der Fehlerbehebung:

Wenn man das Hinterrad abnimmt, kann man vom Radkasten aus arbeiten. An der Handbremsträgerplatte hinter der Bremsscheibe findest Du ein festgeclipstes Kabel, dieses führt zum ABS-Sensor.

Der Sensor ist an dem Achsschenkel eingesteckt und mit einer kleinen Torxschraube gegen Herausrutschen gesichert. Diese Schraube sollte man nur mit dem passenden Werkzeug lösen, um Beschädigungen zu vermeiden. Manchmal sind die Schrauben festgegammelt, also Vorsicht.

Dann kann man den Sensor rausziehen.

Danach dem Kabel bis zum Stecker folgen und diesen lösen, er ist mit einer Rastnase gesichert also muss man diese drücken/öffnen und dann am Stecker ziehen.

Dann den Stecker des neuen Sensors mit WD 40 oder Kontaktspray einsprühen und auch die Dichtung nicht vergessen. Das verhindert Korrosion der Kontakte und schmiert die Dichtung, damit sie sich besser fügt.

Danach das Kabel wieder ordnungsgemäß verlegen und den neuen Sensor einstecken. Die Sicherungsschraube sollte man auch mit WD 40 oder Fett einsprühen, dann einschrauben und Anziehen (nicht zu fest). Durch das Öl/Fett lässt sie sich beim nächsten Mal leichter lösen.

Sollte die Anzeige eines Fehlers im ABS/ESP nach dem Wechsel und einer gewissen Fahrtstrecke nicht erlöschen, muss der Fehlerspeicher ausgelesen und zurückgesetzt werden.

Benutzer:Seppi 1604 14:44, 13. Dez. 2012 (UTC)
Mik300c 15:30, 25. Dez. 2014 (UTC)

 

Kommentar schreiben

Kommentar